zurück
Bier allgemein
...
Bier ist ein alkohol- und kohlensäurehaltiges Getränk, welches bei der alkoholischen Gärung aus den Zutaten Wasser, Malz, Hopfen mit Zugabe von Hefe entsteht. Auf dem deutschen Markt gibt es ungefähr 20 verschiedene Biersorten, die bei jeder Brauerei anders schmecken können. So gibt es über 5.000 verschiedene Biere in Deutschland und über 12.000 weltweit.
Es wird zwischen den folgenden 3 Bierarten unterschieden:
- obergärige Biere, bei denen die Hefe nach dem Brauvorgang oben auf dem Bier bleibt (z.B. Ale, Altbier, Bamberger Rauchbier, Berliner Weiße, Gose, Haferbier, Kölsch, Porter, Roggenbier, Steinbier, Stout, Weizen oder Weißbier)
- untergärige Biere, bei denen die Hefe nach dem Brauvorgang auf den Boden des Bieres absinkt (z.B. Bockbier, Doppelbock, Dunkelbier, Export, Helles, Lager, Märzen, Oktoberfest-Bier, Pils, Schwarzbier, Schwarzviertler, Urtyp, Wiener)
- spontangärige Biere, bei denen keine Hefe zugegeben wird, sondern frei in der Luft fliegende Hefesporen in den offenen Gärbottich gelangen und die Gärung auslöst (z.B. Jopenbier, Lambic, Gueuze)
Die Bierherstellung beruht weltweit auf der Vergärung von Getreide. Das ist in den nordeuropäischen Ländern meist Weizen oder Gerste. In anderen Regionen können aus traditionellen Gründen andere Rohstoffe wie Maniokknollen, Kokosmilch oder Bananen zugegeben werden.

1 Liter Vollbier enthält durchschnittlich:

Grundsubstanzen

Kohlenhydrate 30 - 40 g
Eiweiß 3 - 5 g
Alkohol 35 - 43 g
Kohlensäure 4 - 5 g
Wasser 840 - 880 g

Vitamine

B1 (Thiamin) 0,04 mg
B2 (Riboflavin) 0,3 - 0,4 mg
B6 (Rpyridoxin) 0,47 – 0,82 mg
H (Biotin) 0,005 mg
Nikotinsäure 6,3 – 8,8 mg
Folsäure 0,8 mg
Pantothensäure 0,9 – 1,1 mg

Elemente

Schwefel 0,5 – 0,6 mg
Kalium 0,42 – 0,57 mg
Phosphor 0,12 – 0,16 mg
Chlor 0,11 mg
Kalzium 0,06 – 0,09 mg
Magnesium 0,05 mg

Der Ursprung des Wortes BIER ist nicht bekannt. Wahrscheinlich ist es vom lateinischen BIBER abgeleitet, was TRANK bedeutet.